Schlagwort-Archive: Rüdesheim

Die 9. Etappe: Rüdesheim – Leutesdorf

Die neunte Etappe führte unsere AktivistInnen heute von Rüdesheim nach Leutesdorf. Auf der gut 100 Kilometer langen Etappe kam es, wie schon auf den Etappen zuvor, zu unzähligen Gesprächen am Wegesrand und und es wurden ebenso viele Unterschriften gesammelt.

Heute kann von einem kleinen Missgeschick berichtet werden: Eigentlich war geplant die Nacht in der Jugendherberge von Leutesdorf zu verbringen. Es lag sogar eine Buchungsbestätigung vor. Als unsere Radler dann erschöpft in Leutesdorf die Jugendherberge suchten, fanden sie nur eine Baustelle vor. Die Jugendherberge wird nämlich erst nächstes Jahr eröffnet. Glücklicherweise hatte ein ortsansässiger Gastwirt noch ausreichend Betten frei, so dass unsere AktivistInnen heute doch ein Dach über dem Kopf haben.

Die 8. Etappe: Frankfurt (Main) – Rüdesheim

Tag 8 der TTIP-Protest-Fahrradtour und unsere Gruppe hat Verstärkung bekommen. Sechs zusätzliche Radler fuhren am frühen Morgen in Mühldorf mit dem Zug los, um das Hauptfeld zu verstärken. Geplant war eigentlich ein Treffen am Maincafè in Frankfurt, aber es sollte anders kommen:

Früh Morgens um 5:00 Uhr standen unsere Radler in Mühldorf am Bahnhof. Sogar eine kleine Delegation zur Verabschiedung ist so früh aufgestanden, um die zusätzlichen Radler zu verabschieden! Bis München verlief die Zugfahrt dann auch planmäßig, aber in München stockte es: Streik der Lokführer. Der gebuchte InterCity verkehrte zwar, endete aufgrund seiner Verspätung jedoch vorzeitig in Stuttgart. Da die Radler bereits zu dieser Zeit eigentlich in Frankfurt hätten sein müssen, telefonierten die beiden Gruppen und vereinbarten kurzfristig ein Treffen in Mainz. Das sollte dann auch klappen, so dass beide Gruppen gemeinsam ab Mainz nach Rüdesheim radelten.

Mit im Gepäck hatte die Verstärkung aus Mühldorf übrigens noch etwa 100 zusätzliche Unterschriften, die tags zuvor in Ampfing bei einer Veranstaltung gesammelt wurden.